Berlin, den 2.2.2021

Impfungen gegen Covid-19 bei Epilepsiepatienten (Information des Epilepsiezentrums Freiburg, Januar 2021)

Seit Dezember 2020 sind Impfungen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 verfügbar, die zum Teil nach vorliegenden Studiendaten einen bemerkenswert hohen Schutz vor einer schweren Coronavirus-Erkrankung (COVID-19) ermöglichen.
Es gibt aktuell keine Hinweise darauf, dass für Epilepsiepatienten ein besonders hohes Risiko bei einer Impfung gegen das Coronavirus besteht. Nach allem verfügbaren Wissen ist für Epilepsiepatienten wie für die Allgemeinbevölkerung das Risiko bei einer Erkrankung an COVID-19 wesentlich höher als ein mögliches Risiko bei Durchführung der Impfung.
Ausnahmen hiervon können möglicherweise bestehen bei einer bestehenden Immunschwäche...
Den gesamten Text finden Sie hier:
Covid-Stellungnahme des Epilepsiezentrums und Neurozentrums Universität Freiburg

Die Deutsche Gesellschaft für Epileptologie gibt per Link die aktuellen Empfehlungen zur Kenntnis:
Impfung zur Vorbeugung der COVID-19 Erkrankung sowie Impfpriorisierung bei Epilepsie